Suche Menü

Instrument des Jahres

Die Landesmusikräte küren jedes Jahr gemeinsam ein Instrument, das 365 Tage lang im Fokus der Aufmerksamkeit stehen soll. 2021 wurde die Orgel zum „Instrument des Jahres“ gewählt. Ziel des Projekts ist es, die Öffentlichkeit auf die spannenden Facetten unterschiedlicher Instrumente hinzuweisen und Kinder, Jugendliche wie auch Erwachsene durch gezielte Veranstaltungen neugierig zu machen. Nach der Violine (2020), dem Saxophon (2019) und der Oboe (2018) steht nun ein Tasteninstrument im Mittelpunkt, das zu Recht häufig als die „Königin der Instrumente“ bezeichnet wird.

 

INSTRUMENT DES JAHRES 2021: Orgel

Schirmherrschaft: Die Staatsrätin für Kultur Carmen Emigholz

 

VERANSTALTUNGEN

„Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew für Grundschulklassen
In Kooperation mit dem Landesmusikrat Bremen
21. und 28. September sowie 5. Oktober, zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, „Große Kirche“ Bremerhaven
Fassung für Kirchenorgel und Sprecher
Sprecher: Richard Lingscheid, Orgel: David Schollmeyer
Es finden pro Termin jeweils zwei Aufführungen für Schulklassen statt, Dauer: ca. 45 Minuten.

 

Herbstliche Orgelmusikern – I. Konzert: Virtuose Musik für Gitarre und Orgel
12. September, 19:00 Uhr, Christuskirche Bremerhaven
Orgel: Eva Schad, Gitarre: Oliver Fartach-Naini
Werke von Bach, Vivaldi, Joaquín Rodrigo (Concerto de Aranjuez) u.a.
Eintritt frei!

 

Tag der Offenen Orgelbank
5. Oktober, 18:00 – 20.00 Uhr, Christuskirche Bremerhaven
Seminar für angehende Organisten mit Kreiskantorin Eva Schad: Wer möchte die „Königin der Instrumente“ einmal selbst ausprobieren? Jeder, der Klavier spielen kann, ist eingeladen, die Orgel kennenzulernen. Alle Stücke (ob groß oder klein) dürfen zum Vorspielen mitgebracht werden.
Das Seminar ist kostenlos!
Anmeldung: Eva Schad, kreiskantorin [at] gmx.de, Tel.: 0471-200290

 

Orgelexkursion per Bus zu historischen Orgeln in Holßel, Loxstedt u.a.
10. Oktober, 10:30 – 20.00 Uhr
10:30 Uhr ab Parkplatz Frühlingsstr. hinter dem Hauptbahnhof Bremerhaven (auch für Familien und Jugendliche ab 12 Jahren)
Die Exkursion mündet in das Orgelkonzert um 19:00 Uhr:

 

Herbstliche Orgelmusiken – II. Konzert: Bachs Orgelchoräle gesungen und gespielt
10. Oktober, 19:00 Uhr, Christuskirche Bremerhaven
Bremerhavener Kammerchor, Orgel: Michael Dierks (Stockholm)
Eintritt frei!

 

Orgelführung mit Eva Schad
12. Oktober, 18:00 – 20:00 Uhr, Christuskirche Bremerhaven
Herzliche Einladung an alle, die die Christuskirchenorgel einmal aus der Nähe betrachten wollen, in das Innere der Orgel schauen wollen und zu den Orgelpfeifen hinaufklettern möchten.
Anmeldung: Eva Schad, kreiskantorin [at] gmx.de, Tel.: 0471-200290

 

Sauer trifft Kuhn – Romantische Fantasien für Posaune und Orgel
7. November 2021, 17:00 Uhr, Die Glocke Bremen, Großer Saal
Posaune: Juan González Martínez , Orgel: Lea Suter

Wenn historische Kuhn-Posaunen auf die majestätische Sauer-Orgel im Großen Saal der Glocke treffen – dann geht es höchst romantisch zu! Der auf historische Aufführungspraxis spezialisierte Posaunist Juan González Martínez und die Organistin Lea Suter musizieren Werke aus der Entstehungszeit ihrer Instrumente: der Kuhn-Posaunen aus den 1920-er Jahren und der Sauer-Orgel von 1928. Die Musiker*innen des Duo GlossArte widmen sich in ihrem Programm der romantischen Kammermusik für Posaune und Orgel. Beide Instrumente zeigen in diesem Duo-Programm ihre Klang-Möglichkeiten über das Auftreten in Kirchenmusik und Orchester hinaus: Ihre Duo-Literatur offenbart fantasievolle musikalische Formen sowie klangliche Wärme, Farbenreichtum und Weichheit, welche durch die historische Bauweise der Instrumente zum Tragen kommen. In diesem moderierten Konzert erklingen Originalinstrumente des Wuppertaler Posaunenbauers Franz Kuhn aus den 1920er Jahren. Die etwa zeitgleich mit über 6.000 Pfeifen erbaute Sauer-Orgel der Glocke kommt dabei als filigranes und subtiles Begleitinstrument zur Geltung. Neben Kompositionen großer Namen wie Robert Schumann setzen Elegien, Fantasien und Arien unbekannterer Meister wie Max Peters und Friedrich August Belke einen bunten Strauß von auf die Posaune zugeschnittenen Werken zusammen: edel und unterhaltsam!
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Oratorienkonzert am Volkstrauertag
In Kooperation mit dem Landesmusikrat Bremen e.V.
14. November 2021, 18:00 Uhr, „Große Kirche“ Bremerhaven
Dirigent: David Schollmeyer, Marc Niemann, Orgel: David Schollmeyer
Sopran: Wiltrud de Vries, Alt: Annette Gutjahr, Tenor: Bernhard Scheffel, Bass: Allan Parkes, Bachchor Bremerhaven, Philharmonisches Orchester Bremerhaven
Francis Poulenc: Konzert für Orgel, Streicher und Pauke in g-Moll, FP93
Wolfgang Amadeus Mozart: Krönungsmesse in C-Dur, KV 317

Das Oratorienkonzert des Bachchores in der großen Kirche findet dieses Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat Bremen im Rahmen des „Instruments des Jahres“ statt. Aus diesem Anlass wird David Schollmeyer, Kantor der großen Kirche und Leiter des Bachchores, als Solist Poulencs großartiges Orgelkonzert aus dem Jahre 1938 gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Bremerhaven interpretieren. Dieses Werk verlangt von der solistischen Kirchenorgel eine breite  Klangfarbenpalette wie sie die Bremerhavener Beckerath-Orgel als eines der wenigen Instrumente der Region idealtypisch bieten kann. Hauptwerk des Konzertes ist W. A. Mozarts hochberühmte so genannte Krönungsmesse.

 

Herbstliche Orgelmusiken – III. Konzert: Virtuose Musik für Klavier und Orgel
21. November, 17:00 Uhr, Christuskirche Bremerhaven
Klavier: Galina Riedel, Orgel: Eva Schad
Werke von Dupré, Widor, Karg-Elert, Guilmant u.a.
Eintritt frei!

 

 

Der Landesmusikrat wird durch den Senator für Kultur des Landes Bremen gefördert.

Logo Senator für Kultur des Landes Bremen