Suche Menü

Landesjugendorchester Bremen

Das Landesjugendorchester Bremen ist als Teil des Landesmusikrates Bremen ein eigenständiger Verein. Als Projekt-und Förderangebot des Landesmusikrates bietet er  jungen talentierten Nachwuchsmusikern bis 27 Jahren die Möglichkeit, in einem symphonischen Orchester, unter der Leitung des Musikdirektors, Stefan Geiger, Werke der großen Meister, zeitgenössischer Musik und Filmmusik zu spielen.
Jährlich werden drei Projekte erarbeitet und in Bremen und der Region zur Aufführung gebracht. Von Zeit zu Zeit werden Konzertreisen ins Ausland durchgeführt.

Das LJO kann 2021 auf sein 50-jähriges Bestehen zurückblicken. Da eine Jubiläumsfeier mit vielen ehemaligen Mitgliedern coronabedingt in diesem Jahr nicht möglich ist, ist die Feier ins Jahr 2022 verschoben worden.

Weitere Projekte, die für 2021 geplant sind:
Ende August 2021: Konzertreise nach Lettland
24. Oktober 2021: Stummfilm-Konzert („Der Golem, wie er in die Welt kam“) im Rahmen der Jüdischen Kulturtage; Veranstalter: Jüdische Gemeinde Bremen; Ort: Bürgerhaus Vegesack

Weitere Information zum Landesjugendorchester Bremen finden Sie hier.

 

 

Der Landesmusikrat wird durch den Senator für Kultur des Landes Bremen gefördert.

Logo Senator für Kultur des Landes Bremen