Suche Menü

Landeswettbewerb für den Deutschen Chorwettbewerb

Der Deutsche Chorwettbewerb gehört zusammen mit dem Orchesterwettbewerb zu den großen Angeboten des Deutschen Musikrates für die Laienmusik. Dem breiten Spektrum der Chöre sowohl von der Zusammensetzung als auch des Repertoires wird  Rechnung getragen, da die Wettbewerbe für Chöre der unterschiedlichen Kategorien ausgeschrieben sind.

Zu den unschätzbar wichtigen Punkten des Wettbewerbs zählen Begegnung und Erfahrungsaustausch der Chöre untereinander.

Für die Chorleiterinnen und -leiter ist dieser Wettbewerb  eine gute Möglichkeit, auch neue, unbekannte Chorliteratur kennenzu lernen.

Informationen unter: www.musikrat.de/dcw

Der Deutsche Chorwettbewerb findet alle vier Jahre in wechselnden Bundesländern statt.

Bedingungen zur Teilnahme am Deutschen Chorwettbewerb ist die Qualifikation über einen Landeswettbewerb, der im vorausgehenden Jahr statt findet.

Für alle Kategorien, in denen sich Chöre am Landeswettbewerb Bremen beteiligen wollen, gilt gleichermaßen, dass der Landesmusikrat Bremen keine Vorgaben zur Literaturauswahl macht und auch keine Pflichtstücke vorgibt.
Chöre, die sich jedoch für den Deutschen Chorwettbewerb qualifizieren wollen, müssen ihre Vorträge so auswählen, dass die Programmzusammenstellung in Liedauswahl, Schwierigkeitsgrad und Vortragsdauer ungefähr den Vorgaben des Deutschen Chorwettbewerbs entspricht. Die Entscheidung trifft in jedem Falle die Jury.

Der Landemusikrat wird durch den Senator für Kultur des Landes Bremen gefördert.

Logo Senator für Kultur des Landes Bremen